Das Schatten-Prinzip

Die Aussöhnung mit unserer verborgenen Seite

Nach C.G. Jung ist der Schatten das gesamte Unbewusste. Er ist das Wesen, das wir lieber nicht wären, letztendlich aber doch werden müssen, um zur Ganzheit zu gelangen. Insofern empfinden wir den Schatten, bzw. unsere »dunkle Seite«, äußerst zwiespältig: Er stößt uns ab und fasziniert zugleich. Arbeit mit dem Schatten dient der Bewusstwerdung und ist im wahren Sinn des Wortes Lichtarbeit.

 

Der Schatten ist unser eigentlicher Schatz und bereichert uns wie nichts sonst. Auf der Basis der Schicksalsgesetze und Spielregeln des Lebens folgt er aus dem wichtigsten der Gesetze, dem der Polarität. Wir könnten ihn auf andere projizieren oder an und mit ihm wachsen.

Ruediger Dahlke zeigt in diesem Vortrag am Beispiel von Partnerschaft wie wir den eigenen Schatten aufspüren und konfrontieren, um ihn schließlich annehmen und integrieren zu können. Wer sich auf die hier vorgestellte Schattenarbeit einlässt, wird offener, freundlicher und toleranter – sich selbst und anderen gegenüber.

 

Video zum Thema

zu den Vortragsterminen

zur Übersicht der Vortragsthemen

  
 
 

 

 

 
 

rolex daytona oyster perpetual replica rolex 3135 replica fake bulgarian passport rolex gucci replica - handbag - handbags tag heuer grand carrera calibre 17 fake rolex milgauss price replica watch replicas swiss movement tag heuer carrera 1887 rose gold replica swiss replica watches with swiss movement rolex imitation panerai swiss watches replica rolex watches datejust omega speedmaster professional copy highest quality swiss copy watches replica watch info twitter watches bvlgari fake fake panerai buy